Sie sind hier:  >>> Pflegetipps 

Wichtig

 

Tina´s Piercingstudio

Bei dem Anbringen des Piercings, bekommt ihr umfassende und genaue Aufklärung über
Schmuckeinsatz, Material und Abheilzeiten.


1. 2-3 Wochen keine Sauna, Solarium, kein Baden!

2. Vor dem Anfassen Deines Percing gründlich Hände waschen keinen Fremden dranlassen!

3. Ringe oder Stecker nur an den Kugeln anfassen, nicht den Stecker berühren!

4. Zum Entfernen der Kruste unter der Dusche mit Wasser aufweichen oder mit einem geeigneten Wunddesinfektionsmittel (Octenisept) besprühen und vorsichtig lösen!

5. Anschließend auf beide Seiten der gepiercten Stelle Salbe auftragen!
Piercing ca. 2 mal hin und herbewegen, damit die Heilsalbe in den Wundkanal kommt und dort wirken kann!

6. Nicht geeignet sind scharfe Mittel wie z.B. Kodan oder Wasserstoff, da sie nicht nur die Keime abtöten, sondern auch das gesunde Gewebe angreifen und dadurch die Haut austrocknet!

7. Da sich im Piercingkanal Dreck, Schweiß und Bakterien festsetzen, auch das
vollkommen abgeheilte Piercing beim Waschen und Duschen gründlich reinigen, Piercingkanal gründlich ausspülen!

8. Entzündung!
Frage bei uns nach Tel. 08031-9012630 was zu tun ist - höre nicht auf Tipps
( auch wenn Sie gut gemeint sind ) von anderen Leuten. Diese haben meist nicht
die langjährige Erfahrung und das medizinische Wissen das nötig ist, um eine solche Situation hinreichend zu beurteilen!!




 






(C) 2010 - Alle Rechte vorbehalten  |  

Kontakt

  |  

Impressum

  |